logo Mehr als Isolierung ...

Brauchen Sie einen Rat?

+420 703 426 563 Mo-Fr 8:00 - 17:00
de

Häufig gestellte Fragen

picture: top-page
  1. Warum ist gespritzter Polyurethanschaum besser als Watte?
    • Es muss gesagt werden, dass Isolierschaum heute das beste Wärmedämmmaterial ist. Das liegt an der Struktur der Zellen – luftgefüllte Kapseln, die aus Schaumstoff bestehen. Und da die Dämmschicht luftdicht ist, gibt es kein Durchblasen und keinen Wärmeverlust. Dies ist einfach eine Tatsache, die sowohl durch Tests als auch von unseren Kunden bestätigt wird.
    • Isolierschaum ist die einzige Dämmung, die vor Ort für einen bestimmten Raum hergestellt wird. Die Anwendungsfirma deckt den gesamten Raum mit der Dämmung ab, ohne Lücken, Fugen und Defekte, wie sie bei herkömmlichen Materialien auftreten, und eliminiert somit alle Wärmebrücken, die eine Schwachstelle herkömmlicher Isolierungen darstellen.
    • Cleverschaum unterliegt keinen Auswirkungen von Zeit und Wetterveränderungen. Dadurch ändern sich seine Wärmedämmungsparameter nicht und er funktioniert während seiner gesamten Lebensdauer.
    • Die Lebensdauer von Mineralwolle beträgt 10–15 Jahre. Nach dieser Zeit ist die Struktur der Watte bereits so stark geschädigt, dass die Wärmedämmeigenschaften erheblich reduziert sind. Es wirkt sich auch mangelhafte Kompaktheit aus, selbst wenn die Watte kreuzweise angewendet wird. Dies führt zu Schimmelbildung an den Wärmebrücken. Ein Ersatz oder Ergänzung ist mit erheblichen Mehrkosten für das Freilegen und Wiedereindecken des Daches verbunden. Insgesamt sind diese Kosten um ein Vielfaches höher als die Erstanschaffung einer Qualitätsdämmung mit Cleverschaum.
    • Mineralwolle ist ein Halbfertigprodukt, das in den gedämmten Raum eingebaut werden muss. Und auch wenn sie im Labor einen ähnlichen Wärmeleitkoeffizienten wie Cleverschaum aufweist, kann man als Ganzes betrachtet nicht mehr mit einem so guten Wert rechnen. Betrachtet man weitere Parameter wie die Diffusionswiderstandszahl, die Kurzzeitsaugfähigkeit und die Wasserdampfdurchlässigkeit, so sind die Unterschiede zwischen den Materialien recht groß und sprechen eindeutig für die Qualitätsdämmung mit Cleverschaum.
    • Cleverschaum ist von Natur aus ein universelles Wärmedämmmaterial, das nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer funktioniert. Und genau dort werden sich unsere Kunden dieser Funktionen bewusst. Im Winter, wenn es uns kalt ist, drehen wir die Heizung hoch, mit der Konstatierung, dass es heute einfach kalt ist. Die Tatsache, dass eine hohe Heizungsrechnung ansteht, ist zu diesem Zeitpunkt noch weit weg. Aber im Sommer? Überall ist es heiß. Zu Hause und draußen. Die Lösung ist also entweder eine Klimaanlage oder eine hochwertige Dämmung.
    • Interessanterweise berichten uns viele Kunden, dass sich die Investition in Cleverschaum bereits nach einer Saison amortisiert hat, obwohl wir eine Amortisationszeit von 3–5 Jahren angeben. Vorher schaltete sich der Heizkessel nämlich immer wieder ein, aber nach der Cleverschaum-Dämmung wurde das Intervall deutlich verlängert und die Gesamtheizkosten wurden erheblich gesenkt. Wir haben sogar Kunden, die die Unterschiede vor und nach der Anwendung getestet haben, und die Unterschiede im Wärmeverlust waren unglaublich.
  2. Wie lange dauert es, den Cleverschaum anzuwenden?
    • Die Anwendung von Cleverschaum ist sehr schnell. Ein Einfamilienhaus bis zu 200 m2 kann in 1 Tag isoliert werden.
  3. Was macht Ihren Schaumstoff besser als andere Schaumstoffe?
    • Beim Vergleich unseres Cleverschaums mit anderen Schaumstoffen auf dem Markt sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Und auch wenn alle Schaumstoffe sehr ähnlich aussehen, ist es für einen Laien sehr schwierig, sich in den angegebenen Parametern zurechtzufinden. So geben einige Unternehmen Leitfähigkeitskoeffizienten an, die bei anderen Temperaturen erreicht werden als in den europäischen Normen angegeben. Sogar die Proben werden beim Testen so behandelt, dass die Ergebnisse, z. B. bei der Kurzzeitsaugfähigkeit, besser aussehen.
    • Unser Markt ist so beschaffen, dass kleinere Anwendungsfirmen auftauchen und wieder verschwinden. Sie entstehen, weil ihre Besitzer glauben, dass die Anwendung von Schaumstoff einfach ist und sie schnelles Geld verdienen können. Um den Auftrag zu erhalten, sind sie bereit, unter die Grenze der Rentabilität zu gehen. Aber sie stellen fest, dass sie anfangen müssen, irgendwo zu sparen, um auf diese Weise fortbestehen zu können. Und wo kann man sparen? Bei der Qualität der Arbeit und der Qualität des Materials!
      Während ihres Bestehens hat unsere Firma mehr als 5500 Objekte in Tschechien und in der Slowakei mit Schaumstoff versehen. Wir beschäftigen 25 fest angestellte Mitarbeiter, die die erforderlichen Schulungen durchlaufen und über einen hochwertigen beruflichen Hintergrund verfügen, um maximale Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Deshalb haben wir auch viele Referenzen, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen können.
  4. Wie sieht es mit der Schaumstoffsaugfähigkeit aus?
    • Die Saugfähigkeit von Schaumstoffen oder Baumaterialien im Allgemeinen ist einer der Parameter, auf die die Materialien auf der Grundlage der Anforderungen der EN14315 geprüft werden, und ihre Festlegung ist in der EN(ČSN)1609 geregelt.
    • Bei der Wärmedämmung kommt es darauf an, ob die Wärmedämmung einer solchen Feuchtigkeit ausgesetzt wird, wie sie durch Tests simuliert wird, d. h. teilweises Eintauchen des Materials in Wasser. Wir sind uns einig, dass die Wärmedämmung niemals (außer beim Wassereindringen) einer solchen Feuchtigkeit ausgesetzt wird und auch nicht dafür ausgelegt ist. Daher ist die kurzfristige Saugfähigkeit mit Vorsicht zu betrachten, und ihre Bedeutung ist vernachlässigbar, zumindest was die Beurteilung einzelner Schaumstoffe anbelangt, bei denen die Ergebnisse aus physikalischen Gründen ähnlich sind. Es muss gesagt werden, dass jeder Schaumstoff mit offener Zellstruktur saugfähig ist, und selbst bei Hartschaumstoffen kann man nicht von einer absoluten Saugunfähigkeit sprechen – Polyurethanschaumstoffe sind eine Wärmedämmung und ersetzen daher keine Abdichtung. Es ist jedoch klar, dass die kurzfristige Saugfähigkeit von Polyurethanschaumstoffen im Vergleich zu Mineralwolle um ein Vielfaches geringer ist, und selbst im Falle von Wassereindringen in den Schaumstoff bleiben seine Wärmedämmungsparameter nach dem Trocknen erhalten. Bei Mineralwolle hingegen handelt es sich um eine völlige Zerstörung, und sie muss ersetzt werden.
    • Ein weiterer Parameter, der in der Norm EN14315 enthalten ist, ist die Wasserdampfdurchlässigkeit. Dies ist die Fähigkeit eines Materials, Wasserdampf (Wassermoleküle) durch seine Struktur durchgehen zu lassen oder nicht. Daher unterteilen wir die Materialien in solche mit offener und solche mit geschlossener Zellstruktur. Es ist daher wichtig, den richtigen Schaumstoff für den jeweiligen Raum zu wählen. Unser Techniker kann Sie jedoch kostenlos dazu beraten.
  5. Woher kommen Sie?
    • Cleverschaum ist ein landesweit tätiges Unternehmen. Der Hauptsitz unserer Firma befindet sich in Brünn, mit einer Betriebsstätte in Jeseník. In ganz Tschechien und der Slowakei sind unsere regionalen Vertriebs- und technischen Berater tätig, die kostenlos eine Vermessung vornehmen und einen Lösungsvorschlag bieten.
      Unsere Anwendungsteams sind im Außendienst unterwegs und kehren erst dann in die Unternehmenszentrale zurück, wenn der Zyklus abgeschlossen ist. Sie werden laufend mit Material versorgt. Wir kalkulieren die Kosten für den Transport zum Kunden immer von bestimmten strategischen Punkten aus, um diese Kosten für den Kunden so günstig wie möglich zu gestalten.
  6. Und könnte man auf die Rechnung verzichten?
    • Könnte man nicht. So wie wir uns an die Qualitätsregeln für unsere Arbeit halten, so halten wir uns auch an die geltenden Gesetze. Wir haben eine soziale Verantwortung für 25 Stammmitarbeiter, die Geschichte und Vision des Unternehmens und wollen unseren Ruf und die Zukunft des Unternehmens nicht aufs Spiel setzen.
  7. Warum sollte ich eine Anzahlung leisten?
    • Wir verstehen, dass die Kunden Bedenken haben, Anzahlungen zu leisten, und auf der anderen Seite haben die Unternehmen Bedenken, ob sie für die geleistete Arbeit bezahlt werden. Manchmal hören wir es im Fernsehen, aber heute ist die Situation anders als in den 90er Jahren. Heute ist das Gesetz auf der Seite des Kunden.
    • Chytrá pěna ist ein Unternehmen mit hohem Prestige, sozialer Verantwortung und wir folgen ISO-Qualitätsmanagementsystemen. Wir beabsichtigen nicht, unsere Marke zu gefährden, indem wir die vereinbarten Arbeiten nicht ausführen. Wir haben vier Anwendungsteams, für die wir Aufträge, Personalbelegung und Materialbestellungen planen müssen. Daher sind Anzahlungen für die Ausführung des Werks erforderlich. Wir haben jedoch mehrere Modelle zur Bestimmung der Höhe der Anzahlungen, und alles ist auch im Werkvertrag enthalten.
  8. Welche Temperatur benötigen Sie für die Anwendung?
    • Für die korrekte Anwendung des Schaums, d.h. für die korrekte chemische Reaktion des Isolierschaums, ist eine Luft- und Untergrundtemperatur von mindestens 10 Grad Celsius erforderlich und der Untergrund muss trocken sein. Wenn die Temperaturen im Winter diese Werte nicht erreichen, muss der Raum sowohl vor als auch während der Anwendung beheizt werden. Wir empfehlen, einen tragbaren Heizstrahler für mindestens 12 Stunden vor der Anwendung im Raum zu platzieren und über Nacht bis zum Eintreffen des Anwendungsteams eingeschaltet zu lassen. Alle Räume hinter dem Rähm, den Fenster- und Türdurchführungen müssen vor der Anwendung verschlossen werden.
  9. Welche Art von Stromversorgung brauchen Sie also?
    • Damit alles so verläuft, wie es sollte, muss das Gerät an eine geeignete Stromquelle angeschlossen werden, bei der es sich immer um dreiphasigen Wechselstrom, als 380 V (bzw. 400 V) bezeichnet, in Form einer vorbereiteten Kraftstromsteckdose handelt. Sie hat normalerweise die Größe 16 oder 32 und bei älteren Leitungen ist sie vierpolig, bei neueren fünfpolig. Unsere Anwendungsfahrzeuge sind mit Adaptern ausgestattet, sodass die Größe der Steckdose nicht entscheidend ist. Die Steckdose muss durch einen Leistungsschutzschalterwert von mindestens 3 x 25 Ampere von Typ B, C, D geschützt sein, bei denen es sich um Leistungsschutzschalter handelt, die für Motorgeräte ausgelegt sind. Der Wert des Leistungsschutzschalters, beispielsweise 25 Typ A, ist unzureichend, da das Gerät insbesondere beim Starten die Grenzwerte des Leistungsschutzschalters 25B erreicht.
  10. Wie lange gibt es Sie schon?
    • Die eingetragene Marke „Chytrá pěna“ besteht seit 2011, als der Antrag bei der Behörde für den gewerblichen Rechtsschutz eingereicht wurde. Das Unternehmen nahm seine Tätigkeit im Jahr 2010 auf.
      Während seines Bestehens hat unser Unternehmen jedoch bereits mehr als 4500 Gebäude in Tschechien, der Slowakei, aber auch in Deutschland, Österreich und Ungarn isoliert.
  11. Muss ich eine Dampfsperre verwenden? (wozu gibt es sie da)
    • Ja, es ist immer ratsam, eine Dampfsperre zu verwenden. Sie verhindert das Eindringen von Wasserdampf von innen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Luftfeuchtigkeit im Haus zwischen 40–60 % liegen sollte. Die Luftfeuchtigkeit nimmt jedoch durch die Nutzung zu. Jeder Mensch atmet oder schwitzt ganze 2–3 Liter Wasser pro Tag aus. Es ist unerwünscht, dass Feuchtigkeit durch die Konstruktion der Abdeckung in die Dämmung eindringt, wo sich ihr Eindringen aufgrund des Parameters der Wasserdampfdurchlässigkeit sogar verlangsamt. Darüber hinaus hat die Dampfsperre eine wichtige Eigenschaft – sie verhindert den schnellen Ausgleich unterschiedlicher Außen- und Innenluftdrücke, was der Grund dafür ist, dass es bei einer schlechten Wärmedämmung durch diese Stellen ins Gebäude hindurchbläst. Die Dampfsperre trägt also dazu bei, dass die Dämmung die bestmöglichen Bedingungen für ihre Wärmedämmeigenschaften hat.
  12. New Green for Savings
    • New Green for Savings. Subventionen für besseres Wohnen.
    • Das Programm des Umweltministeriums, das vom Staatlichen Umweltfonds der Tschechischen Republik verwaltet wird, ist eines der wirksamsten Programme in Tschechien, das auf Energieeinsparungen in Einfamilienhäusern und Geschosswohnungsbauten abzielt. Es unterstützt die Senkung des Energieverbrauchs von Wohngebäuden (umfassende oder teilweise Dämmung). New Green for Savings unterstützt die Renovierung von Einfamilienhäusern und Geschosswohnungsbauten (Dämmung von Fassaden, Dächern, Decken). Sie können die Subvention ausschließlich elektronisch über das Online-Formular auf folgender Website beantragen: www.novazelenausporam.cz.

sind Sie an dem Angebot interessiert

Preis berechnen

Lassen Sie die Kosten für Ihre Isolierung berechnen

m2
mm

Ihre Daten sind bei uns sicher. Mit der Einreichung erklären Sie sich einverstanden mit der Verarbeitung personenbezogener Daten einverstanden

pinguin Unter der Marke Smart Foam werden mehr als 6373 gebäude, was uns zum Marktführer im Bereich der Sprühdämmung macht. Das nächste Mal können wir zu Ihnen kommen!

Bemerkung hinzufügen

icon

Sparen Sie bis zu 70% der Heizkosten

Durch das Aufsprühen von Cleverschaum schaffen wir eine einheitliche Schicht ohne Fugen und Wärmebrücken. Die Wärme kann dadurch nirgendwohin entweichen, und Ihre Energiekosten werden erheblich gesenkt.

icon

Rückfluss der Investition
innerhalb von 5–8 Jahren

Die Investition in Cleverschaum-Wärmedämmung wird sich in wenigen Jahren durch Einsparungen amortisieren. Und das lohnt sich!

icon

Ein Einfamilienhaus bis zu 200 m2
isolieren wir in einem einzigen Tag

Wir wissen, dass Zeit Geld ist und nicht verschwendet werden darf. Im Gegensatz zu anderen Isolierungen, deren Anwendung mehrere Wochen dauern würde, können wir Häuser innerhalb eines einzigen Tags isolieren.

  • icon

    Sparen Sie bis zu 70% der Heizkosten

    Durch das Aufsprühen von Cleverschaum schaffen wir eine einheitliche Schicht ohne Fugen und Wärmebrücken. Die Wärme kann dadurch nirgendwohin entweichen, und Ihre Energiekosten werden erheblich gesenkt.

  • icon

    Rückfluss der Investition
    innerhalb von 5–8 Jahren

    Die Investition in Cleverschaum-Wärmedämmung wird sich in wenigen Jahren durch Einsparungen amortisieren. Und das lohnt sich!

  • icon

    Ein Einfamilienhaus bis zu 200 m2
    isolieren wir in einem einzigen Tag

    Wir wissen, dass Zeit Geld ist und nicht verschwendet werden darf. Im Gegensatz zu anderen Isolierungen, deren Anwendung mehrere Wochen dauern würde, können wir Häuser innerhalb eines einzigen Tags isolieren.